objectiF RPM. Preise für Miete oder Kauf.

Wir bieten Ihnen objectiF RPM in zwei verschiedenen Varianten an: Als monatliche Miete per Software as a Service oder als Lizenzkauf für den Betrieb der Software auf Ihren Rechnern vor Ort. Sowohl bei Software as a Service als auch beim Kauf steht Ihnen unser Support für Fragen und Unterstützung zur Verfügung. Die Verantwortung für den Betrieb liegt bei beiden Varianten bei Ihnen. Welches Einsatzszenario am besten zu Ihrer Situation passt, können Sie hier nachlesen.

objectiF RPM als Software as a Service

Software as a Service mit monatlicher objectiF RPM Miete. Abwicklung und Preise.

Starten Sie mit objectiF RPM in weniger als 1 Stunde. Alles was Sie benötigen ist eine bei Amazon Web Services gemietete Infrastruktur mit Hardware, Betriebssystem und Datenbanksystem, sowie mit monatlich gemieteten objectiF RPM Lizenzen. microTOOL stellt Ihnen für die Einrichtung von objectiF RPM als Software as a Service ein sogenanntes Amazon Machine Image zur Verfügung. Dieses Image enthält ein vorkonfiguriertes Betriebssystem, Datenbanksystem und objectiF RPM für den Betrieb in einer Elastic Compute Cloud (EC2). Damit können Sie direkt loslegen.

Die benötigte Software- und Hardwareinfrastruktur bei Amazon Web Services

Um objectiF RPM in der Cloud als Software as a Service nutzen zu können, benötigen Sie ein Amazon Web Services Konto und eine Ausstattung mit Hardware und Systemsoftware, die Sie monatlich mieten können. Für den Betrieb von objectiF RPM gibt es zwei alternative Softwareausstattungen:

  1. Eine Ausstattung mit einem MS Windows Server 2012 RTM und einem MS SQL Server Express 2014.
  2. Eine Ausstattung mit einem MS Windows Server 2012 R2 RTM und einem MS SQL Server Standard 2014.

Die Nutzung der Systemsoftware bietet Amazon Web Services auf Stundenbasis an. Als Hardware empfehlen wir Ihnen bei beiden Alternativen ein sogenanntes „m4.large“ mit 2 virtuellen CPU und 8 GB Memory. Der MS SQL Server Express 2014 ist auf 1 GB Memory und 10 GB Datenvolumen beschränkt, bei größerem Bedarf empfehlen wir den MS SQL Server Standard 2014.

Von microTOOL erhalten Sie ein vorkonfiguriertes Amazon Machine Image, mit dem Sie einfach eine Elastic Compute Cloud (EC2) mit Hardware und Software erzeugen können. Das Image enthält temporäre objectiF RPM Lizenzen, damit Sie sofort starten können. Diese Lizenzen tauschen Sie später gegen die monatlich gemieteten objectiF RPM Lizenzen aus.

Die Preise für die Elastic Cloud (EC2) bei Amazon Web Services variieren. Für eine Ausstattung mit einem MS Windows Server 2012 RTM und einem MS SQL Server Express 2014 am Standort Frankfurt finden Sie die Preise hier. Für eine Ausstattung mit einem MS Windows Server R2 RTM und einem MS SQL Server Standard 2014 am Standort Frankfurt finden Sie die Preise hier.

Der Lieferumfang von microTOOL bei Software as a Service

Mit dem Amazon Machine Image erhalten Sie eine lauffähige Konfiguration für Hardware, Systemsoftware und objectiF RPM als Software as a Service. Das Image beinhaltet die temporäre Lizenzierung des objectiF RPM Servers, der objectiF RPM Clients und des objectiF RPM Web-Services. Hinzu kommen der für den objectiF RPM Web-Service konfigurierte MS Internet Information Service, sowie lokale Zertifikate und Mechanismen zur Aktualisierung von Logins, URLs und Konfigurationen bei Umbenennungen der Virtual Private Cloud. Sie sind sofort startklar und können nach der Lieferung der monatlichen Mietlizenzen diese zum Austausch der temporären Lizenzen in Ihre EC2 einspielen.

ProduktMonatlicher Preis pro gleichzeitigem Anwender*
objectiF RPM79,00 €

Wie funktioniert die Miete? Sie entscheiden sich für eine Anzahl von Lizenzen – anhand der Anzahl der Anwender, die gleichzeitig mit Ihrem System arbeiten sollen. Diese Anzahl an Concurrent-User-Lizenzen mieten Sie für einen Monat. Wir berechnen den Beginn der Miete mit der Auslieferung der Lizenzschlüssel. Die Miete verlängert sich um jeweils einen Monat, sofern Sie nicht 3 Tage vor Ablauf des Mietmonats gekündigt wird. Zur Beendigung der Miete genügt eine Mitteilung an info@microtool.de oder alternativ ein Fax an +49 (30) 46447 14. Die Vereinbarung mit Amazon ist separat durch den Anwender zu beenden.

In der Lizenzmiete sind Hotline-Support und ein Update-Service erhalten. Verfügbare Updates werden Ihrem Administrator als .MSI oder .MSP Files zur Verfügung gestellt.

Ein Software as a Service Rechenbeispiel mit MS Windows Server und MS SQL Server Express

Sie entscheiden sich für eine Ausstattung mit einem MS Windows Server 2012 RTM und einem MS SQL Server Express 2014 am Standort Frankfurt mit der empfohlenen Ausstattung „m4.large“ und 3 * objectiF RPM als Software as a Service. Mit welchen monatlichen Kosten können Sie rechnen?

Amazon Web Services berechnet Ihnen $ 0.269 pro Stunde, also € 0,24 pro Stunde (Angaben am 16.09.2016). Pro Tag sind das € 5,76 und bei 30 Tagen im Monat € 172,80.

1 * objectiF RPM als Software as a Service kalkulieren wir mit € 79,- pro Monat. Bei 3 Concurrent User Lizenzen sind das € 237,-.

Das Paket kostet Sie also insgesamt nur € 409,80.

Ein Software as a Service Rechenbeispiel mit MS Windows Server und MS SQL Server Standard

Sie entscheiden sich für eine Ausstattung mit einem MS Windows Server 2012 R2 RTM und einem MS SQL Server Standard 2014 am Standort Frankfurt mit der empfohlenen Ausstattung „m4.large“  und 5 * objectiF RPM als Software as a Service. Mit welchen monatlichen Kosten können Sie rechnen?

Amazon Web Services berechnet Ihnen $ 0.944 pro Stunde, also € 0,84 pro Stunde (Angaben am 16.09.2016). Pro Tag sind das € 20,16 und bei 30 Tagen im Monat € 604,80. (Diese Kosten könnten Sie reduzieren, in dem Sie bspw. den Amazon Dienst über Nacht stoppen und somit die Anzahl der Stunden reduzieren.)

1 * objectiF RPM als Software as a Service kalkulieren wir mit € 79,- pro Monat. Bei 5 Concurrent User Lizenzen sind das € 395,-.

Das Paket kostet Sie also insgesamt € 999,80.

objectiF RPM im lokalen Betrieb

Kaufen Sie objectiF RPM, mit Server- und Client-Lizenzen sowie Wartung.

objectiF RPM ist ein Client-/Server-Tool. Alle Informationen und Ergebnisse werden vom objectiF RPM Server zentral in einer Datenbank verwaltet. Für den Betrieb benötigen Sie mindestens eine Concurrent-User-Lizenz von objectiF RPM und zusätzlich eine Serverlizenz. Mit drei Concurrent-User-Lizenzen können Sie beispielsweise objectiF RPM auf allen gewünschten Arbeitsplätzen installieren und zur selben Zeit auf drei Arbeitsplätzen im Netzwerk oder per Browser gleichzeitig nutzen. Informationen zu den Systemvoraussetzungen finden Sie hier.

ProduktListenpreis pro Lizenz*
objectiF RPM890,00 €
Zusätzlich benötigte ServerlizenzListenpreis pro Lizenz*
objectiF RPM Server Small (für bis zu zehn gleichzeitige Nutzer)1.190,00 €
objectiF RPM Server Medium (für bis zu 25 gleichzeitige Nutzer)4.490,00 €
objectiF RPM Server Large (ab 26 gleichzeitige Nutzer)6.990,00 €
Wartung inklusive Hotline-Support und Update-ServiceAngabe in Prozent auf Kaufpreis
Jährliche Gebühr auf Ihren gesamten Kaufpreis der objectiF RPM Lizenzierung20%

*Alle Preise verstehen sich zuzüglich Mehrwertsteuer.

Das besondere Extra: der microTOOL Support.

Im Rahmen der Wartung bieten wir Ihnen Support sowohl bei der Installation als auch beim Einsatz von objectiF RPM an. Sie erreichen unser Supportteam von Montag bis Freitag von 09:00 Uhr bis 17:00 Uhr CET telefonisch unter 030/467086-20, per Mail unter service@microtool.de oder hier online.

Als microTOOL Anwender können Sie aktiv Einfluss auf die Weiterentwicklung unserer Produkte nehmen. Teilen Sie uns Ihre Anforderungen einfach direkt mit. Für gewöhnlich stellen wir zwei neue objectiF RPM Versionen pro Kalenderjahr zur Verfügung. Die Neuerungen werden in Handbüchern, Changelogs und der Online-Hilfe dokumentiert. Steht eine neue Version zur Verfügung, informieren wir den vereinbarten Ansprechpartner und senden Ihnen die Neuerungen als .MSI oder .MSP Files per E-Mail. Neue Versionen müssen nicht installiert werden, denn Upgrades sind auch über mehrere Releases hinweg möglich. Die Migration vorhandener Daten erfolgt auf Knopfdruck.

Ralph Hoppe

„In Vertrieb, Schulung oder Kundenunterstützung haben wir bisher nur kompetente, hoch motivierte Mitarbeiter bei microTOOL angetroffen. Das finde ich außergewöhnlich.“

Ralph HoppeGeschäftsführer Hoppe Dialog GmbH
Enrico Fritz

Enrico Fritz

Vertrieb

Sehr gerne beantworten wir Ihre Fragen.

Wenn Sie Fragen zur Lizenzierung von objectiF RPM haben, melden Sie sich doch bitte bei uns. Benötigen Sie ein individuelles Angebot, wollen Sie eine ältere Version upgraden oder von einer Ausbaustufe eines Servers zu einer anderen Stufe migrieren – wir sind sehr gerne für Sie da. Gerne besprechen wir Einsatzszenario und sinnvolle Trainings.

Agil mit objectiF RPM. Erfahren Sie mehr dazu in unserem Whitepaper.

x