Application Lifecycle Management mit objectiF RPM

Application Lifecycle Management Software

Reagieren Sie auf Änderungen per Knopfdruck.
Skalieren Sie Ihr Projektteam, nutzen Sie Muster
und arbeiten Sie On-Premise oder per SaaS.

Application Lifecycle Management mit objectiF RPM

Application Lifecycle Management Software

Kurz und kompakt im Video

Vorteile, Möglichkeiten, Funktionen.

Application Lifecycle Management mit objectiF RPM

Application Lifecycle Management Software

Erleben Sie im Zuge der agilen Transformation
auch tiefgreifende Veränderungen?

Mit objectiF RPM meistern Sie Ihre Herausforderungen.
Werfen Sie einen Blick in das objectiF RPM Whitepaper.

Application Lifecycle Management mit objectiF RPM

Application Lifecycle Management Software

Ausgezeichnet mit dem Innovationspreis-IT "Best of 2017"

"Hoher Nutzwert für den Mittelstand."

Application Lifecycle Management mit objectiF RPM

Application Lifecycle Management Software

Vermeiden Sie längerfristige Kapitalbindung.
Arbeiten Sie in der Cloud!
Sofort verfügbar und leicht zu skalieren.

Probieren Sie es einfach mal aus. Kostenlos in einer Amazon-Cloud.
objectiF RPM kennenlernen.

objectiF RPM. Skalieren und mit mehreren Teams arbeiten.

Die Projektorganisation dynamisch anpassen und so flexibel auf Änderungen reagieren.

Tools für agile Entwicklung, speziell Scrum-Tools gibt es wie Sand am Meer. Die meisten aber müssen passen, wenn es um folgende Szenarien geht:

  • Sie stehen vor einem Großprojekt. Sie wollen es agil oder hybrid durchführen. Sie starten mit einem Team. Das Projekt soll dann mit geringem Overhead skaliert werden, indem einfach nach und nach Teams hinzukommen.
  • Sie wollen in einem ersten Projekt tool-unterstützt arbeiten und das mit möglichst geringen Infrastrukturkosten. Aber die Infrastruktur soll mit Größe und Zahl Ihrer Projekte wachsen können.

Mit objectiF RPM skalieren Sie situativ und ideal für Ihre konkrete Situation.

Skalieren Sie Ihre Projekte auf Knopfdruck

Je mehr Entwickler in ein Team kommen, umso schwieriger wird Kommunikation. Darunter wiederum leidet die Effizienz der gemeinsamen Arbeit. Nicht größere Teams, sondern mehrere kleine Teams – zum Beispiel koordiniert über regelmäßige Scrum-of-Scrums – sind die Lösung für große agile und hybride Projekte. Ob Sie die Zahl der Projektteams nach und nach aufstocken oder gleich von Anfang an mit mehreren Teams arbeiten: objectiF RPM bietet Ihnen die nötige Flexibilität, um große Projekte agil oder hybrid durchzuführen.

1
2
3
Skalieren Sie Projekte per Knopfdruck in objectiF RPM

Jedes neue Team braucht eine eigene Arbeitsumgebung, in der es seine Artefakte ablegen und versionieren, Konfigurationen zusammenstellen und Baselines ziehen kann. Damit die Teams unabhängig voneinander arbeiten können, benötigt jedes Team eigene Backlogs und User Story Boards. Die Teams messen ihren Erfolg unabhängig voneinander mit Metriken (Burn-Up Chart, Agile Earned Value etc.), die ebenfalls eingerichtet werden müssen. Das klingt nach viel Aufwand? Das Gegenteil ist der Fall: Alles, was ein hinzukommendes Team braucht, erzeugen Sie in objectiF RPM mit wenigen Klicks. Sogar der Projektplan wird automatisch um Aktivitäten des neuen Teams erweitert. Sie müssen lediglich auf der Release-Aktivität im Projektplan das Muster Team zu Release hinzufügen auslösen und einige Namensersetzungen vornehmen. Einfacher kann man ein Projekt nicht skalieren.

Probieren Sie objectiF RPM einfach aus

Lernen Sie Vorteile und Funktionen kennen. Kostenlos in einer Amazon Cloud.

Testen Sie objectiF RPM in der Cloud.

Die optimale Technik zur Skalierung

Ein neues Release soll entwickelt werden? Die nächste Sprint-Planung steht an? Auch dafür gibt es Muster, die den administrativen Overhead in Ihren Projekten stark reduzieren. Wenn Sie diese Muster erweitern oder ändern wollen, können Sie das im zentralen Musterkatalog Ihres Projekts tun. Darüber hinaus können Sie dort auch eigene Muster definieren, um erprobtes Wissen und Erfahrungen mit allen Projektbeteiligten zu teilen. Workflows aus Aktivitäten mit Vorgänger-/Nachfolgerbeziehungen und Ein-/Ausgaben, Artefakte mit Beziehungen untereinander, Diagramme, Ordnerhierarchien, Auswertungen, Abfragen, Reports, Metriken und Dokumente – das alles kann per Muster erstellt werden.

1
2
3
Muster in objectiF RPM anwenden

Wollen Sie zum Beispiel zusammen mit einer Anforderung immer mindestens ein Testfall und eine Testaktivität anlegen? Per Muster können Sie dafür sorgen, dass diese einfache Regel im Projekt eingehalten wird. Mehr noch: Mit Mustern sind Sie in der Lage, spezifische Prozesse Ihres Unternehmens, Standards und komplexe Frameworks abzubilden und für alle Beteiligten leicht anwendbar zu machen. Einheitliches Vorgehen, weniger Aufwand und mehr Qualität in Ihren Projekten – dafür steht die Technik der Muster in objectiF RPM.

Das objectiF RPM Whitepaper zum Mitnehmen

Der Umgang mit Anforderungen ist der wesentliche Faktor für eine erfolgreiche Entwicklung.

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
*: Pflichtfelder
Ich erkläre mich mit der Zusendung des wöchentlichen microTOOL Newsletters einverstanden. Diese Zusage kann ich natürlich jederzeit widerrufen.

Arbeiten Sie On-Premise oder mit Software as a Service für maximale Flexibilität

Wenn Ihre Projekte wachsen, brauchen Sie ALM-Software, die mitwachsen kann. Wenn Sie mit vielen Szenarien verteilter Projektarbeit umgehen müssen, sollte Ihre ALM-Software eine flexibel konfigurierbaren Architektur besitzen. objectiF RPM erfüllt beide Kriterien.

Denn objectiF RPM gibt es in zwei Varianten:

  • On-Premise: für den Betrieb der Software auf Ihren Rechnern vor Ort (als Lizenzkauf)
1
2
3
objectiF RPM on-premise
  • Software as a Service (SaaS): für den Einsatz der Software in der Cloud von Amazon Web-Services (als monatliche Miete).
1
2
objectiF RPM als Software as a Service (SaaS)

Verteilte Projektarbeit ist mit dem Zugriff per Web-Browser in beiden Varianten möglich. Sie ist also nicht das Entscheidungskriterium für Saas vs. On-Premise. Auch die Latenz bei globaler Nutzung ist bei beiden Varianten gleich akzeptabel. Wann ist SaaS die richtige Wahl? Wenn es morgen losgehen soll. Also wenn Sie ein Projekt ohne Rüstaufwand, mit geringen Investitionen in die Infrastruktur sofort starten wollen, dann ist die SaaS-Variante von objectiF RPM genau richtig für Sie.

Melden Sie sich einfach zum objectiF RPM Webinar an

Unsere Webinare sind ideal, um sich über Requirements Engineering mit objectiF RPM auszutauschen.

Skalieren Sie auf Knopfdruck. Nehmen Sie neue Teams ins Projekt auf, stellen Sie die passende Arbeitsumgebung zur Verfügung und verwenden Sie Muster. So können Sie leicht auf Änderungen reagieren. Mit einer Lösung On-Premise oder als Software as a Service.

Lernen Sie objectiF RPM kostenlos kennen

Application Lifecycle Management mit Requirements Engineering und Projektplanung. Ideal für Ihre Entwicklung.

Zum Beispiel bei einem Webinar,
das regelmäßig stattfindet.

Mit vielen Beispielen, einem Leitfaden
und sehr leichter Navigation.

Einen guten Einstieg bietet Ihnen
auch das objectiF RPM Whitepaper.