Projektcontrolling mit objectiF RPM

Application Lifecycle Management Software

Qualitätssicherung mit objectiF RPM

Mit objectiF RPM setzt die Qualitätssicherung im Application Lifecycle bereits im Requirements Engineering ein – nicht erst beim Testen. Denn Testen heißt, den Nachweis zu erbringen, dass die entwickelten Systeme die daran gestellten Anforderungen erfüllen. Die Systemqualität hängt damit wesentlich von der Qualität der Anforderungen ab.

Mit objectiF RPM können Sie:

Reviews durchführen

Artefakte und Dokumente in verteilten Teams prüfen

In verteilten Organisationen ist es gerade beim Requirement Engineering schwierig, Reviewer zu einem Zeitpunkt an einem Ort zusammenzubringen. objectiF RPM bietet Ihnen die Möglichkeit, mehrere Personen – unabhängig von Standort und Termin – in Reviews einzubinden.

Sie können Reviews für Ziele, Anforderungen, Use Cases, Testfälle, Risiken und Dokumente durchführen. Es können sowohl einzelne Elemente als auch Gruppen von Elementen, die einen gemeinsamen Entwicklungsstand repräsentieren, zum Review vorgelegt werden.

Sie richten ein Review ein, indem Sie den zu prüfenden Gegenstand, die Reviewer und den Fälligkeitstermin bestimmen.

So einfach läuft ein Review ab:

  • Die Reviewer erhalten eine automatische Benachrichtigung, dass das Review beginnen kann. Gleichzeitig erscheint das neue Review bei jedem Reviewer in der To-Do-Liste seiner Reviews.
  • Die Reviewer können zeitlich und räumlich unabhängig voneinander die Arbeit aufnehmen. Stakeholder an entfernten Standorten können dafür einfach einen Web-Browser nutzen.
  • Jeder Reviewer gibt einen Kommentar zum Gegenstand des Reviews ab. Zustimmung oder Ablehnung wird durch Setzen eines Zustands signalisiert.

Vorteile für Sie

  • Der Workflow für asynchrone Reviews von Zielen, Anforderungen, Risiken, Dokumenten, Anwendungsfällen und Elementgruppen ist an die Abläufe in Ihrer Organisation anpassbar.
  • Die laufenden und geplanten Review-Prozesse sind jederzeit transparent durch Statusverfolgung in Echtzeit-Auswertungen und E-Mail-Benachrichtigungen.
Dialog zum Erfassen von Review-Kommentaren

Dialog zum Erfassen von Review-Kommentaren

Feedback von Stakeholdern und Projektbeteiligten einholen

Artefakte, Diagramme und Dokumente teilen

Mit objectiF RPM Geteilt können alle Projektinhalte, die im Application Lifecycle entstehen, geteilt werden – wie hier ein aktuelles Dashboard.

Mit objectiF RPM Geteilt können alle Projektinhalte, die im Application Lifecycle entstehen, geteilt werden – wie hier ein aktuelles Dashboard.

Sie arbeiten in einem verteilten Team, brauchen aber von Kollegen oder Stakeholdern ein schnelles Feedback zu einer Anforderung, einem Diagramm, einem Dokument, der aktuellen Projektplanung, zu Controlling-Informationen, der Anforderungsbewertung im Backlog, Ihrer Risikoliste etc.? Oder hätten Sie gern von einem externen Partner, der keinen Zugriff auf das Projekt hat, das Okay für ein Dokument?

Mit objectiF RPM können Sie

  • Inhalte innerhalb des Projekts teilen,
  • Word-Dokumente generieren und als PDF-Dateien veröffentlichen.

Auf allen Projektinhalten finden Sie die Funktion Teilen. Damit erzeugen Sie E-Mails, die eine Link-Datei und zusätzlich einen Hyperlink auf das zu teilende Element enthalten. Der Empfänger kann – sofern er Zugangsrechte für das Projekt besitzt – ganz einfach über den Link in der E-Mail per Web-Browser auf das Element im Projekt zugreifen und es ggf. bearbeiten.

Zur Information externer Partner generieren Sie einfach aktuelle Projektinhalte in ein Dokument und verschicken es als PDF oder Word-Dokument.