Projektmanagement mit Prozessen und Methoden. Technische Details.

Hier finden Sie die technischen Voraussetzungen für den in-STEP BLUE Server bzw. die in-STEP BLUE Clients sowie zahlreiche Schnittstellen.

ZENTRALE DATENBANK

Arbeiten Sie mit einer zentralen, mehrbenutzerfähigen Oracle-Datenbank sicher im Firmennetz und über das Internet.

WINDOWS UND WEB CLIENT

Nutzen Sie in-STEP BLUE über den Windows Client. Oder über den Web Client im Browser. Und greifen Sie so auf sämtliche Inhalte zu.

OFFLINE ARBEITEN

Arbeiten Sie offline an allen Inhalten (Dokumente und Formulare) und synchronisieren Sie diese anschließend mit der Datenbank.

Schnittstellen – eine Stärke von in-STEP BLUE

Diese Übersicht zeigt Ihnen, in welche Programme sich in-STEP BLUE integriert und Daten via Import oder Export austauscht. Zusätzlich verfügt in-STEP BLUE über eine WebService-Schnittstelle, die auch mit Programmen, die hier nicht aufgeführt sind, eine Kommunikation ermöglicht. Über diese WebService-Schnittstelle haben wir bereits viele Kundenlösungen individuell integriert. Und auch Anwender selbst haben diese dokumentierte Schnittstelle für eigene Anbindungen verwendet.

IntegrationImportExport
Dokumentation
MS WordJaJaJa
MS ExcelJaJaJa
OpenOffice.orgJa
MS VisioJa
MS PowerPointJa
Anforderungsmanagement
microTOOL objectiFJaJaJa
ReqIF (Requirements Interchange Format)JaJa
Projektplanung
MS ProjectJaJaJa
SAPJa
FreeMindJaJa
Kollaboration
MS OutlookJa
Lotus NotesJaJa
Active DirectoryJa
MS SharePointJa
Atlassian ConfluenceJa
JIRAJa
Versions- und Konfigurationsverwaltung
SubversionJa
SCC (Source Code Control Interface)Ja
Softwareentwicklung
MS Visual Studio 2010Ja
Standardformate
HTMLJa
PDFJa
XMLJaJa

Kleine Systemanforderungen – große Möglichkeiten

Hardwareanforderungen Client
Pentium IV PC ab 1 GHz oder höher
mindestens 1GB Arbeitsspeicher empfohlen
mindestens 300 MB freier Festplattenspeicher empfohlen
Hardwareanforderungen Server
pro 25 gleichzeitig aktiven Benutzern einen Prozessorkern mit mindestens 2,8 GHz
pro gleichzeitig aktivem Benutzer mindestens 160 MB Hauptspeicher
mindestens 300 MB freier Festplattenspeicher empfohlen
Softwareanforderungen Client
MS Vista / MS Windows 7 / MS Windows 8 / MS Windows 10
MS .NET Framework 4.0
MS Office 2007/ 2010 / 2013 (64-Bit wird nicht unterstützt)
Softwareanforderungen Server
MS Windows Server 2008 R2, MS Windows Server 2012
MS .NET Framework 3.5 SP1 und MS .NET Framework 4.0
Oracle-Client 32 Bit, Oracle 11g oder höher

Wenn Sie sich detailliert über die Funktionen des in-STEP BLUE Servers informieren möchten, schauen Sie am besten in das Administratorhandbuch. Sie finden es im Download-Center.

Die Verwaltung – eine Freude für jeden Administrator

in-STEP BLUE ist ein Client-/Server-Tool. Alle Projektdaten und Ergebnisse werden vom in-STEP BLUE Server zentral in einer Datenbank im LAN verwaltet. Darüber hinaus können Sie in verteilten Projekten über das Internet auf Ihre Daten in in-STEP BLUE zugreifen: entweder mit dem in-STEP BLUE Windows Client oder – ganz ohne Installation – über den in-STEP BLUE Web Client.

in-STEP BLUE SERVER

Der in-STEP BLUE Server gibt es in verschiedenen Ausbaustufen, abhängig von der Anzahl gleichzeitig zu unterstützender in-STEP BLUE-Clients. Der in-STEP BLUE Server garantiert auch bei hohen Anwenderzahlen und großen Datenmengen:

  • einen schnellen, konkurrierenden Zugriff auf die Projektdaten,
  • hohe Performance,
  • eine Volltextsuche in allen Anforderungen, Änderungsaufträgen, Testfällen, PDF-Dokumenten etc.,
  • eine sichere, verschlüsselte Datenverwaltung.

in-STEP BLUE WINDOWS CLIENT

Im Firmennetzwerk greifen Projektmitarbeiter über den an Ihrem Arbeitsplatz installierten Windows Client auf die in in-STEP BLUE gespeicherten Daten zu. Auch über das Internet können Sie mit dem Windows Client auf Ihre Projektdaten zugreifen.

  • Ihnen steht die gesamte Funktionalität Ihrer in-STEP BLUE Edition zur Verfügung.
  • Sie arbeiten im LAN und Internet mit derselben Benutzeroberfläche.
  • Sie haben von überall Zugriff auf alle Projektdaten und Ergebnisse.
  • Die Datenübertragung ist durch Verschlüsselung sicher.

in-STEP BLUE WEB CLIENT

Sie benötigen nur gelegentlich den Zugriff über das Internet auf die in in-STEP BLUE gespeicherten Daten – z.B. um Anforderungen vor Ort beim Kunden direkt zu erfassen? Dann verwenden Sie den in-STEP BLUE Web Client, eine Browser-basierte Anwendung. Mit dem Web Client

  • arbeiten Sie mit einer einfachen Bedienoberfläche im Browser.
  • erfassen Sie in-STEP BLUE Formulare, Bearbeitungszustände und Zeiten direkt im Browser.
  • ist das Arbeiten mit Dokumenten, Anforderungen, Tickets, Testfällen, etc. uneingeschränkt möglich.

in-STEP BLUE ist außerdem Citrix-fähig.

Es gibt viel zu entdecken

Zum Beispiel regelmäßige Webinare
zum Kennenlernen von in-STEP BLUE.

Und in-STEP BLUE direkt online
oder per Download
 ausprobieren.

Oder in-STEP BLUE
Videos im Video Center.