Whitepaper:

Lean Traceability Whitepaper

Format: PDF
Seiten: 19
Größe: 1,9 MB

Was bedeutet Traceability und wie kann Traceability leicht und mit einem optimalen Verhältnis von Aufwand und Nutzen erzeugt werden?

Ein international anerkannter Experte auf dem Gebiet des Requirements Engineering wurde vor Kurzem auf einer Veranstaltung gefragt: „Wie sollte man Ihrer Meinung nach mit User Stories – also den Kundenanforderungen in agilen Projekten – umgehen, wenn sie realisiert sind.“

Seine Antwort: „Wenn sie fertig und abgenommen sind, weg damit.“

Große Unruhe im Saal und die Frage aus dem Publikum: „Wo bleibt da die Traceability?“.

Rückfrage des Referenten: „Wozu wollen Sie Traceability?“.

Die Reaktion kam prompt. Empörte Zwischenrufe aus dem Publikum: „Dann erreichen wir nie einen höheren CMMI oder SPICE Level!“, „Die ISO-Zertifizierung können wir dann vergessen.“

Der Referent blieb gelassen: „Wie viel Traceability haben Sie in ihren Projekten realisiert?“, fragte er zurück.

Betretenes Schweigen machte sich breit. Offenbar klafft zwischen dem, was jeder theoretisch für wünschenswert, ja für absolut notwendig hält, und dem, was in Projekten praktiziert wird, eine große Lücke.

Hier erhalten Sie den Download-Link:

Um Ihnen den Download-Link schnellstmöglich per E-Mail zukommen lassen zu können, teilen Sie uns bitte folgende Informationen mit:

* Ich bin damit einverstanden, dass Sie mir den wöchentlichen microTOOL Newsletter zusenden. Natürlich kann ich den Newsletter jederzeit abbestellen.