User Storys und Backlog Grooming

Whitepaper:

User Storys, Backlogs und Backlog Grooming kompakt

Format: PDF
Seiten: 14
Größe: 966 KB

Als Basis für agile Release-, Team- und Sprint-Planung werden User Storys priorisiert und geschätzt sowie Planungsschritte durch ein Backlog-Management unterstützt.

Unternehmen, die sich für den Weg in die Agilität entschieden haben, weil Scrum in kleinen Projekten bereits gut funktioniert, stehen vor verschiedenen Herausforderungen: In großen Projekten sind die Anforderungen der Stakeholder oft hoch-komplex. Die Projektteams müssen die Anforderungen auf dem Niveau von Features und Epics verstehen und nachvollziehbar in User Storys verfeinern. Als Basis für die agile Release-, Team- und Sprint-Planung müssen die User Storys priorisiert und geschätzt werden. Das bedeutet: Die Teams brauchen zum einen Techniken für das agile Requirements Engineering. Zum anderen benötigen sie Backlogs für die Planungsschritte sowie Unterstützung beim Backlog-Management.

Was sind User Storys, welche Vorteile bieten sie und wie unterscheiden sie sich von Features, Epics, Technical Storys und Spike Storys? Wie verwalten Sie diese in Backlogs? Und warum sollten Sie ein Backlog Grooming regelmäßig durchführen? Antworten finden Sie hier:

Hier erhalten Sie den Download-Link:

Um Ihnen den Download-Link schnellstmöglich per E-Mail zukommen lassen zu können, teilen Sie uns bitte folgende Informationen mit:

* Ich bin damit einverstanden, dass Sie mir den wöchentlichen microTOOL Newsletter zusenden. Natürlich kann ich den Newsletter jederzeit abbestellen.