Anforderungserfassung mit objectiF RPM und objectiF RM

Der nächste Termin:
11. Jul 2024
11.00 – 12.30 Uhr

Live Online-Seminar

Tooltraining: Anforderungserfassung mit objectiF RPM

Anforderungen erfassen, verwalten, verfeinern &
im Diagramm darstellen.
Das alles lernen Sie in nur 90 Minuten.

Ziele des Seminars

Mit objectiF RPM und objectiF RM erfassen und verwalten Sie Anforderungen strukturiert und vollständig. Im weiteren Verlauf verfeinern Sie diese bis hin zu atomaren Anforderungen, die von Ihrem Team umgesetzt werden können. Für ein besseres Verständnis stellen Sie Ihre Anforderungen und deren Abhängigkeiten anschaulich im SysML-Diagramm dar. Und jederzeit behalten Sie den Überblick per Anforderungs-Traceability.

Im 90-minütigen Online-Seminar zeigen wir Ihnen, welche Möglichkeiten Sie mit objectiF RPM und objectiF RM haben, um Anforderungen strukturiert zu erfassen, vollständig zu beschreiben und deren Abhängigkeiten im SysML-Diagramm darzustellen.

Inhalte des Seminars

  • Wie erfasse ich Anforderungen textuell?
  • Wie erfasse ich Anforderungen grafisch?
  • Welchen Lebenszyklus hat eine Anforderung?
  • Welche Beziehungstypen zwischen Anforderungen gibt es und wie setze ich diese sinnvoll ein?
  • Wie stelle ich Beziehungen zwischen Anforderungen anschaulich im SysML-Diagramm dar?
  • Wie kann ich Listen bzw. die Themenleiste um ein Kommando zur Erfassung von Anforderungen erweitern?
  • Welche Vorteile hat ein Muster und wie erzeuge ich es zur Erfassung von Anforderungen?

Methodik

Das Online-Seminar ist interaktiv. Sie haben die Möglichkeit, jederzeit live Fragen zu stellen und offene Punkte mit dem Trainer zu diskutieren.

Für wen ist das Seminar interessant?

Anwender von objectiF RPM und objectiF RM

Teilnahmegebühr: 79,- EUR (zzgl. MwSt.)
pro Teilnehmer

Ihr Inhouse-Seminar

Gerne bieten wir Ihnen die Online-Schulung exklusiv für Ihre Organisation zu speziellen Konditionen an.

Ihr Kontakt

Lisa Kröll
beantwortet Ihnen gerne alle organisatorischen Fragen zum Seminar.

Lisa.Kroell@microTOOL.de

Lisa Kröll