Das magische Dreieck. Umgang mit Zeit, Kosten und Leistung in Projekten.

Was ist das magische Dreieck? Wofür brauchen Sie es? Und wie wenden Sie es im Projektmanagement an?

1
2
Magisches Dreieck Projektmanagement

So behalten Sie Kosten, Zeit und Leistung im Blick.

Was ist das magische Dreieck?

Für ein erfolgreiches Projektmanagement müssen Sie Projekte so planen und durchführen, dass das Budget eingehalten, Ressourcen optimal eingesetzt und das gewünschte Ergebnis in hoher Qualität geliefert wird – auch wenn sich immer wieder Änderungen ergeben. Es erfordert somit, eine Ausgewogenheit zwischen den Faktoren Zeit, Kosten und Leistung zu schaffen. Die Leistung wird manchmal auch als Umfang, Qualität oder Inhalt bezeichnet.

Das magische Dreieck visualisiert diese drei Größen und verdeutlicht gleichzeitig: Wenn sich ein Faktor ändert, beeinflusst das auch mindestens einen der anderen. Müssen Sie beispielsweise einen Termin nach vorne verschieben, so ist es für die Einhaltung der neuen Deadline notwendig, mehr Ressourcen einzusetzen und damit die Kosten zu erhöhen. Ansonsten gehen Sie die Gefahr ein, kein zufriedenstellendes Ergebnis für die Stakeholder zu liefern.

Manchmal sehen Sie das Dreieck auf den Kopf gestellt. Mit dieser Visualisierung soll der Unterschied zwischen dem klassischen und agilen Projektmanagement verdeutlicht werden.

Lesen Sie hier, um mehr über das agile Projektmanagement zu erfahren >>

Kosten

Die Kosten beziehen sich auf das ursprünglich festgelegte Budget sowie die Plan- und Ist-Kosten im Projekt. Letztere ergeben sich durch die Ressourcenplanung, wozu Mitarbeiter, Material, Miete etc. zählen.

Zeit

Mit dem Faktor Zeit beziehen Sie sich auf die Termine im Projekt: Start- und End-Datum von Aktivitäten, Releases und Sprints sowie die Meilensteine. Häufig nutzen Sie ein Gantt-Diagramm für die Zeitplanung.

Leistung

Der Faktor  Leistung bzw. Umfang oder Qualität des magischen Dreiecks beschreibt die Inhalte, die das Projekt erzielen soll. Wenn Sie zum Beispiel eine Software entwickeln, gehören dazu die Funktionen, die Sie realisieren müssen. Manchmal erhöht sich der Umfang schleichend im Projekt, dann ist auch von einem Scope Creep die Rede.

Magisches Dreieck – eine Definition

Das magische Dreieck ist ein Mittel im Projektmanagement, um die Faktoren Zeit, Kosten und Leistung und ihre Abhängigkeit zueinander zu visualisieren.

Anwendung des magischen Dreiecks im Projektmanagement

Wenn sich Änderungen in den Projekten ergeben, müssen Sie Kosten, Zeit und Leistung miteinander abwägen. Dazu ein paar Beispielsituationen, in denen Sie mit Hinblick auf das magische Dreieck Entscheidungen treffen müssen:

  • Um den Projektendtermin einzuhalten, müssen Sie entweder den zu liefernden Inhalt reduzieren oder mehr Ressourcen einsetzen.
  • Wenn Sie einen hohen Umfang an Leistung liefern wollen, ist es notwendig, die Dimensionen Zeit oder Kosten zu erhöhen.
  • Damit Sie das Budget einhalten, müssen Sie den Umfang reduzieren.

Diese Beispiele zeigen: Für ein erfolgreiches Projektmanagement sind Kompromisse erforderlich, wodurch immer mindestens eine Dimension des magischen Dreiecks leiden wird. Ihr oberstes Ziel ist jedoch, die Stakeholder zufriedenzustellen. Wie soll das dann gelingen? Ganz einfach: Indem Sie transparent arbeiten und im stetigen Kontakt mit ihnen stehen. Sie müssen den Stakeholdern Ihre Entscheidungen nachvollziehbar und begründet kommunizieren, sodass diese mit Änderungen an den Faktoren des magischen Dreiecks umgehen können.

Erfolgreiches Projektmanagement mit dem magischen Dreieck bedeutet Transparenz und Kommunikation mit den Stakeholdern

Hilfsmittel zur Kontrolle des Magischen Dreiecks

  • Definierte Ziele

  • Gantt-Chart

  • Kostenübersicht

  • Ressourcenplan

  • Qualitätssichernde Prozesse

  • Risikomanagement

DE Instrumente des Agilen Projektcontrolling als PDF
Noch mehr Wissen zum Download finden Sie in unserem Download Center

Das magische Dreieck immer im Blick mit objectiF RPM

Mit objectiF RPM, unserer Lösung für Projektmanagement, Requirements Engineering und Software-Entwicklung, erhalten Sie Unterstützung beim Umgang von Kosten, Zeit und Leistung in Ihren Projekten. Neben einem Zeitplan in Form eines Gantt-Charts können Sie die Ressourcenauslastung kontrollieren und die Kosten überwachen. Indem Sie klare Prozesse für die Bearbeitung von Anforderungen, Dokumenten und anderen Arbeitsergebnissen definieren, Reviews planen oder automatisch E-Mails bei Änderungen verschicken, arbeiten Sie transparent und stellen die Kommunikation mit den Stakeholdern sicher.

objectiF RPM: Kostenüberwachung

Pin It on Pinterest